Archiv der Kategorie 'Ditfurth'

Wie Überwinden Wir den Kapitalismus? Jutta Ditfurth im Interview

„Wer im Trikont die Interessen der Big Bosse gefährdet, wird schon mal umgebracht. Nur ein Beispiel, eine passende Illustrierung zu vielen der Thesen, die sich im jüngst komplett neu überarbeiteten Buch der einstigen grünen Vorsitzenden und später Frankfurter Öko-Linken Jutta Ditfurth finden. Wir haben kurz vor der Sendung noch mit ihr sprechen können… Warum jetzt doch ein quasi neues Buch, obwohl es ursprünglich nur um eine aktualisierte Überarbeitung gehen sollte…? „Zeit Des Zorns“ – „Warum wir uns vom Kapitalismus befreien müssen“ ist erschienen im Frankfurter Westend-Verlag.“ (Quelle: Radio Lora / MP3: http://www.freie-radios.net/51227 )

„Der Kapitalismus ist die Krise unseres Lebens“

„Die Weltwirtschaftskrise hat die Legitimation des Kapitalismus und seiner Staaten angefressen. Die kapitalistische Produktionsweise gilt endlich nicht mehr als »Naturgesetz«. Hinter der verharmlosenden Kategorie »Globalisierung« erscheint der Imperialismus in seiner wirklichen Brutalität. Aus der letzten Weltwirtschaftskrise rettet sich der Kapitalismus in Faschismus und Weltkrieg. Welche »Lösung« wird ihm diesmal einfallen? Wir beobachten seine Brutalisierung und den Verfall bürgerlicher Demokratien in immer autoritärere Systeme. Der Kapitalismus ist die Krise unseres Lebens. Indem die kapitalistische Produktionsweise, wie Marx sagt, die beiden einzigen (Spring)Quellen des Reichtums, die menschliche Arbeitskraft und die Natur für seinen Profit gnadenlos verwertet, beraubt der Kapitalismus sich tendenziell seiner eigenen Grundlage. Er versucht dieser Gefahr zu entgehen, in dem er der Erde noch mehr Ressourcen abpresst. Das geschieht um den Preis der Vernichtung der stofflichen Grundlage unserer Existenz. Und er tritt die menschliche Arbeit bis unter die Hungergrenze und macht immer mehr Menschen für ihr ganzes einziges Leben ökonomisch überflüssig.“ (Jutta Ditfurth auf der M31 Demonstration – Komplette Rede als Text / Mp3)