„Obwohl die meisten Menschen..“

„Obwohl die meisten Menschen niemals die Angewohnheit überwinden, die Welt für ihre eigenen Schwierigkeiten zu schelten, haben diejenigen, die zu schwach sind, sich der Realität entgegenzustellen, keine andere Wahl, als sich auszulöschen, indem sie sich mit ihr identifizieren. Sie sind niemals rational mit der Zivilisation versöhnt. (…) Diese Leute machen sich mit Vergnügen die Herrschaft des Stärkeren als ewige Norm zu eigen oder zwingen sich, sie zu akzeptieren.“ (— Max Horkheimer – Zur Kritik der instrumentellen Vernunft, 1967.)